Verlängerte Ölwechselintervalle ermöglichen Einsparungen bis zu 1.300 EUR pro Jahr

Herausforderung

Der Betreiber einer Biogasanlage suchte nach Möglichkeiten seine Ölwechselintervalle zu optimieren. Die betreute Anlage basiert auf einem Jenbacher Gasmotor JMS 312 GS und wurde bereits mit einem Shell Gasmotorenöl betrieben, Produkt: Shell Mysella S3 S40. Die Ölwechselintervalle des mit Shell Mysella S3 S40 geschmierten Gasmotors betrugen bereits stabile 2.000 Betriebsstunden.

Durchführung

Nach detaillierter Analyse vor Ort empfahlen wir dem Betreiber einen Testlauf mit Shell Mysella S5 S40, mit dem Ziel, die Ölwechselintervalle zu verlängern und die Verfügbarkeit der Anlage zu erhöhen. Die Produktvorteile von Shell Mysella S5 S40 sowie die Berechnung von möglichen Einsparpotenzialen überzeugte den Betreiber zum vorgeschlagenen Testlauf, zumal ihm die Qualität der Shell Schmierstoffe aus eigener Erfahrung bekannt ist. Um eine lange Ölstandzeit zu erreichen und gleichzeitig den besten Zustand für den Motor sicherzustellen, wurde Shell LubeAnalyst zur Zustandsüberwachung von Öl und Motor eingesetzt.

Ergebnis
Die letzte Ölanalyse zeigte bei 4.600 Betriebsstunden weder Auffälligkeiten noch eine Notwendigkeit für einen Ölwechsel. Mit der Umölung auf Shell Mysella S5 S40 wurde das Ölwechselintervall somit verdoppelt, was zu einer Einsparung von ca. 1.300 Euro pro Jahr führte. 

 


Ziel: Mögliche Einsparungen generieren

Aufgabe: Detaillierte Analyse vor Ort

Ergebnis: Einsparungen bis zu 1.300 EUR pro Jahr